Programm

Ablauf und Inhalte des zweitägigen „VgV-Training“, der Praxiswerkstatt für mehr Erfolg bei der Gewinnung öffentlicher Planungsaufträge vom 18. und 19.04 in Würzburg:

Programm zum Download

Mittwoch, 18. April 2018

09:30 Uhr
Modul 01: Einführung ins VgV-Training - Theorie und Praxis mehr
  • Ziele – Inhalte – Erwartungen –
  • Besprechung des Fragebogens „SWOT-Analyse VgV-Strategie“
10:00 Uhr
Modul 2: Die elektronische Vergabestruktur – Anwendung üben mehr
  • Elektronische Bausteine kennen und beherrschen
  • Vergabe Plattformen für sich qualifizieren
  • Präqualifizierung in der Praxis – die EEE (Einheitliche Europäische Eigenerklärung) ausfüllen
  • ein Probe-Angebot für ein aktuelles Verfahren online abgeben (ist rücknehmbar)
  • UVgO – was schon da ist und was wann noch kommt
11:30 Uhr
Modul 03: Bürostrategie VgV – Zehn Punkte zum Erfolg mehr
  • Standardisierung und Einzelbearbeitung
  • Routinen im Alltag
  • Bewerbungsteam schulen
  • Rückstände aufholen – was noch drin ist
  • Dranbleiben – Feedbackschleifen intern und extern
14:00 Uhr
Modul 04: Fokus Präsentation (Parameter für den Aufbau einer Präsentation) mehr
  • Das beste Team aufstellen – Kompetenzen und Köpfe
  • Kosten, Termine, Organisation – Managementqualitäten überzeugend vermitteln
  • Best Practice – von anderen lernen
  • Präsentationen der Teilnehmer analysieren und die eigene Präsentation verbessern
  • Vorbereitung zum Training an Tag Zwei
  • Plenum und Gruppenarbeit

Donnerstag, 19. April 2018

09:00 Uhr
Modul 05: Gut ankommen – Präsentation trainieren mehr
  • Grundlagen Kommunikation und Präsentationstechniken: Daraus kommt es an
  • „Eisberge“ knacken“ – Fakten liefern und Motive erreichen
  • Üben, üben, üben – Rollenspiele mit den Präsentationen der Teilnehmer vom Vortag
  • Jeder ist einmal Vortragender oder Jurymitglied
  • Selbstreflexion anhand des Feedbacks aus dem Auditorium und der Videoanalyse
  • Dokumentation und Verbesserungsvorschläge
  • Erstellung des persönlichen Handlungsplans VgV/UVgO